Endnote 1,3 Sehr gut
Share Button

Philips HR 2195-08 Testbericht

Admin 2, 2. Mai 2016
Endnote 1,3 Sehr gut
Share Button

Mit einem Preis von rund 110 Euro gehört dieses Modell klar zu den Mittelklasse-Modellen, so dass eine gewisse Leistung vorausgesetzt werden kann – ob der Standmixer von Philips die Erwartungen erfüllen kann, klären wir im heutigen Test.

(807 Rezensionen)

POSITIV

  • + erstklassige Verarbeitung
  • + sehr gute Leistung
  • + einfache Reinigung

Negativ

  • - Der Preis ist hoch
  • - Quiet-Funktion ist etwas laut

Philips hat sich in der Standmixer-Mittelklasse schon mit einigen Modellen einen Namen gemacht – jetzt setzt der Hersteller mit dem neuen Modell Philips HR 2195/08 Avance Collection noch einen drauf und bietet einen Mixer, der besonders durch den hohen Bedienkomfort überzeugen kann.

Mit einem Preis von rund 110 Euro gehört dieses Modell klar zu den Mittelklasse-Modellen, so dass eine gewisse Leistung vorausgesetzt werden kann – ob der Standmixer von Philips die Erwartungen erfüllen kann, klären wir im heutigen Test.

Design/Verarbeitung

Schon bei der Materialwahl kann Philips wie gewohnt überzeugen: Statt auf Kunststoff wird beim Philips HR 2195/08 auf eine Edelstahlbasis und einen Glasbehälter gesetzt, was den Standmixer schon auf den ersten Blick besonders wertig erscheinen lässt.

Edelstahlbasis und einen Glasbehälter

Doch nicht allein das Material ist hier besonders: Gleich 6 Messer sorgen in Verbindung mit dem 900 Watt starken Motor für beste Mixergebnisse – und selbst der Behälter ist extra so entwickelt, dass möglichst alle Zutaten an die Messer gelangen.

Mit der schlichten, hochwertigen Optik, den robusten Materialien und der erstklassigen Verarbeitung kann uns Philips auf ganzer Linie überzeugen.

Ausstattung/Funktionen

Eine edle Optik ist schön, aber entscheidend ist bei einem Standmixer am Ende natürlich die Funktionalität.

Auch hier setzt Philips auf Einfachheit, ohne dabei auf wichtige Funktionen zu verzichten: Über einen Drehregler kann die Geschwindigkeit der Schneide stufenlos verstellt werden – der Drehmechanismus ist dabei leichtgängig, aber fest genug, um nicht versehentlich die Leistung zu verstellen.

Drehmechanismus ist leichtgängig und trotzdem fest genug

Unterhalb des Drehreglers sind außerdem drei Tasten zu finden, über die sich drei weitere Funktionen steuern lassen:

Der Quiet Mode reduziert die Drehzahl der Messer und damit auch die Lautstärke und sorgt außerdem dafür, dass sich der Standmixer nach zwei Minuten automatisch abschaltet – ideal für den morgendlichen Smoothie.

Die Impulsfunktion ist von den meisten Mixern bekannt und lässt die Messer so lange drehen, wie der Knopf gedrückt wird. Gedacht ist dieser Modus zum kurzen Mixen oder für eine einfache Reinigung.

Der Crushed Ice Modus schließlich macht genau das, was der Name sagt: Er ist darauf programmiert, Eiswürfel innerhalb kürzester Zeit zu Crushed Ice zu verarbeiten – so ist außerdem das Herstellen von Slush Ice möglich.

Als Zubehör legt Philips auch diesem Modell einen kleinen Spatel bei, mit dem beim Mixen Stückchen näher an das Schneidwerk befördert werden können.

Mixleistung

900 Watt Leistung machen den Philips HR 2195/08 Avance Collection in der Mittelklasse zu einem der stärkeren Geräte und sorgen beim Mixen verschiedener Zutaten für ordentliche Ergebnisse.

Egal ob zum Zubereiten von Smoothies, zum Herstellen von Crushed Ice oder zum Vorbereiten einer Suppe – die 6 nach oben und unten gerichteten Schneidmesser zerkleinern nahezu alle Zutaten, ohne dass Stückchen zurückbleiben. Dazu trägt wohl auch der Behälter bei, der nach Philips’ Aussage speziell so entwickelt wurde, dass alle Zutaten an die Schneidmesser gelangen. Das funktioniert gut, besonders kleine Stückchen bleiben ohne ausreichend Flüssigkeit allerdings unter dem Messer „stecken“.

Der Standmixer zerkleinert auch härtere Zutaten wie gefrorene Früchte oder Nüsse perfekt

Wer sich an grüne Smoothies wagt und hier auch Salate und Rohkost verarbeiten möchte, der wird am Ende immer wieder kleinere Stückchen im Glas wiederfinden – das hängt wohl mit den hoch gelagerten Messern zusammen, unter denen kleinere Stückchen teilweise durchrutschen können und so nicht vollständig zerkleinert werden.

Insgesamt bietet der Philips HR 2195/08 aber eine überzeugende Vorstellung und schneidet besonders im Vergleich zu anderen Mittelklassemodellen gut ab. Besonders die Möglichkeit, auch härtere Zutaten wie gefrorene Früchte oder Nüsse zu zerkleinern, gefällt uns gut.

Handhabung/Reinigung

Von den Vorgängermodellen sind wir es schon gewohnt: Die Bedienungsanleitung zum Philips HR 2195/08 ist vor allen Dingen eines: Unübersichtlich. Das ist aber kein großes Problem, denn alle Funktionen des Mixers sind selbsterklärend und auch das Zerlegen und Zusammenbauen der Einzelteile klappt intuitiv.

Der Standmixer enthält Pulse-Funktion zum Reinigen

Die Reinigung funktioniert ebenso einfach, denn die Einzelteile des Mixbehälters sind allesamt spülmaschinenfest. Wer es noch schneller haben möchte, der füllt den Standmixer bis zur Hälfte mit Wasser, gibt etwas Spülmittel dazu und nutzt die Pulse-Funktion zum Reinigen – nach dem Abspülen mit klarem Wasser ist der Behälter sauber.

Unser Fazit

Der Philips HR 2195/08 Avance Collection gehört selbst in der Mittelklasse zu den teureren Modellen – doch schon an der hochwertigen Haptik des Geräts merkt man, dass dieser Preis angemessen ist. Edelstahlbasis und Glasbehälter sind alles andere als gewöhnlich und gefallen uns besonders gut.

Ein hochwertiger Standmixer mit solidem Funktionsumfang

Und auch Funktionsumfang und Mixergebnisse überzeugen: Das Gerät bietet alle Funktionen, die wir uns von einem Mittelklasse-Modell erwarten. Einzig die Quiet-Funktion ist nicht so leise, wie wir sie gerne hätten – darüber können wir aber angesichts der Stärken hinwegsehen.

Insgesamt liefert Philips mit dem HR 2195/08 also einen wirklich hochwertigen Standmixer mit solidem Funktionsumfang und guten Ergebnissen – und bekommt von uns dafür eine absolute Kaufempfehlung!

(807 Rezensionen)

POSITIV

  • + erstklassige Verarbeitung
  • + sehr gute Leistung
  • + einfache Reinigung

Negativ

  • - Der Preis ist hoch
  • - Quiet-Funktion ist etwas laut

Preisvergleich

Endnote 1,3 Sehr gut

Testergebnis

Wie wir bewerten?
  • Mixleistung
    1.2
     
  • Ausstattung/Zubehör
    1.3
     
  • Handhabung
    1.4
     
  • Funktionen
    1.2
     
  • Reinigung
    1.3
     
  • Design/Verarbeitung
    1.5
     
RATGEBER

Sie können sich nicht entscheiden?

Mehr erfahren

Datenblatt

Bestenliste

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *