Endnote 1,5 Gut
Share Button

Russell Hobbs Desire Glas-Standmixer Testbericht

Admin 2, 29. Juli 2016
Endnote 1,5 Gut
Share Button

Für den günstigen Preis von 45 Euro ist aktuell wohl kein besserer Mixer auf dem Markt zu finden – eine lohnende Investition für jeden Smoothie-Fan.

(207 Rezensionen)

POSITIV

  • + Verarbeitung ist sehr gut
  • + speziell für die Verarbeitung von Gemüse und Blattwerk vorgesehen
  • + Sicherheitsverriegelung
  • + intuitive Handhabung
  • + sehr günstig

Negativ

  • Leistung ist durchschnittlich

Russel Hobbs ist bekannt dafür, auch mit günstigen Geräten der hochpreisigen Konkurrenz in nichts nachzustehen und scheint deshalb gerade für preisbewusste Käufer oft eine gute Alternative zu den alteingesessenen Marken zu sein.

Mit dem Standmixer Desire möchte der Hersteller seinem guten Ruf einmal mehr gerecht werden und verspricht für nur 45 Euro einen Mixer, der auch zum Zubereiten von grünen Smoothies geeignet sein soll – was das Gerät sonst noch kann und wo die Grenzen liegen, fassen wir an dieser Stelle einmal zusammen.

Design/Verarbeitung

Unter dem Namen „Desire“ vertreibt Russel Hobbs gleich eine ganze Reihe von Küchengeräten. Vom Entsafter bis zum Handrührgerät sind alle Geräte in einem einheitlichen Design gehalten – und das ist auch beim Standmixer der Fall.

Der Messerblock aus rotem Plastik sieht dabei trotz der günstigen Materialwahl hochwertig aus und macht in Verbindung mit dem Mixbehälter aus Glas einen soliden Eindruck

Der Messerblock aus rotem Plastik sieht dabei trotz der günstigen Materialwahl hochwertig aus und macht in Verbindung mit dem Mixbehälter aus Glas einen soliden Eindruck. An der Verarbeitung ist wie gewohnt nichts auszusetzen und das Gerät ist für den günstigen Preis wirklich überdurchschnittlich gut verarbeitet.

Ausstattung/Funktionen

Wir haben es gerade schon angesprochen: Auch wenn Russel Hobbs beim Messerblock auf Plastik setzt, kommt für den Mixbehälter dickwandiges Glas zum Einsatz. Das freut, denn so fühlt sich der Mixer nicht nur hochwertig an, sondern der gesundheitsbewusste Nutzer ist auch in Sachen Hygiene besser bedient als mit einem Plastikbehälter. Mit einem Fassungsvermögen von 1,5 Litern bietet das Gefäß dabei auch ausreichend Platz für das Zubereiten von Suppen.

Die Klingen des Russel Hobbs Desire Standmixer sind aus rostfreiem Edelstahl gefertigt. Eine der sechs Klingen ist außerdem gezahnt, was speziell für die Verarbeitung von Gemüse und Blattwerk vorgesehen ist.

Das Gerät bietet zwei Leistungsstufen und eine Pulse-Funktion. Alle Funktionen lassen sich über den Drehregler unkompliziert anwählen

Der Funktionsumfang schließlich ist für einen günstigen Standmixer ordentlich: Das Gerät bietet zwei Leistungsstufen und eine Pulse-Funktion. Alle Funktionen lassen sich über den Drehregler unkompliziert anwählen und – das können wir an dieser Stelle schon einmal vorwegnehmen – funktionieren tadellos.

Neben diesen Funktionen gibt es einige durchdachte Details, die für den Russel Hobbs Desire sprechen: Dazu gehört etwa die Sicherheitsverriegelung, die das Mixen nur bei korrekt aufgesetztem Behälter erlaubt. Gut gefallen außerdem die gummierten Standfüße, die das Gerät beim Mixen sicher auf der Arbeitsplatte halten.

Mixleistung

Mit einem Preis von rund 45 Euro spielt der Russel Hobbs Desire natürlich nicht in einer Liga mit Hochleistungsmixern für mehrere hundert Euro – trotzdem ist seine Leistung durchaus überdurchschnittlich für den günstigen Preis. Der Motor des Standmixers leistet starke 750 Watt und beschleunigt das Schneidwerk damit auf 26.000 Umdrehungen in der Minute.

Wer sich ein wenig mit grünen Smoothies auseinandersetzt, der weiß: Bei dieser Drehzahl sollte es möglich sein, auch grüne Zutaten wie Blattgemüse oder Kräuter zu verarbeiten. Und was sollen wir sagen – Nutzer sind immer wieder überrascht davon, wie gut ein so günstiger Mixer mit grünen Smoothies zurechtkommen kann. An dieser Stelle leistet auch das Messer mit gezahnter Klinge gute Dienste, so dass Fasern ordentlich aufgebrochen werden.

Der Motor des Standmixers leistet starke 750 Watt und beschleunigt das Schneidwerk damit auf 26.000 Umdrehungen in der Minute

Problematisch wird das Mixen nur dann, wenn zu wenig Flüssigkeit zugegeben wird – aber es gibt kaum einen Mixer, der diverse feste Gemüsesorten ohne Zugabe von Flüssigkeit zu einem feinen Smoothie passieren könnte. Wer also einen grünen Smoothie aus Obst, Gemüse und Kräutern zubereiten möchte, der kann das mit dem Russel Hobbs Desire durchaus tun.

Und auch sonst gibt es kaum Zutaten, mit denen das Gerät Probleme bekommt: Durch den leistungsstarken Motor und die hochwertigen Klingen werden Früchte, Gemüse, Nüsse, Eiswürfel und andere tiefgefrorene Zutaten zuverlässig zerkleinert und zu einer homogenen Masse gemixt.

Handhabung/Reinigung

Die Handhabung des Russel Hobbs Desire ist kinderleicht: Die Funktionen lassen sich über den Drehregler intuitiv anwählen und auch das Zerlegen und Zusammensetzen der Teile funktioniert unkompliziert.

Die Funktionen lassen sich über den Drehregler intuitiv anwählen und auch das Zerlegen und Zusammensetzen der Teile funktioniert unkompliziert

Die Reinigung schließlich funktioniert auf zwei Weisen: Bei leichter Verschmutzung reicht es, den Mixer direkt nach der Nutzung mit heißem Wasser und etwas Spülmittel durchzuspülen – hier leistet die Pulse-Funktion gute Dienste. Ab und an sollte das Gerät dann einmal gründlicher gereinigt werden. Dafür kann der Glasbehälter in die Spülmaschine gegeben werden, die Messereinheit wird am besten mit klarem Wasser und einem weichen Tuch gereinigt.

Unser Fazit

Wer hätte das gedacht – ein wirklich günstiger Mixer, der es mit einigen der teureren Modelle problemlos aufnehmen kann! Natürlich hält mit dem Russel Hobbs Desire kein „echter“ Hochleistungsmixer Einzug in die Küche, zum regelmäßigen Zubereiten von (grünen) Smoothies, Shakes oder Suppen ist er aber perfekt geeignet.

Ein wirklich günstiger Mixer, der es mit einigen der teureren Modelle problemlos aufnehmen kann

Für den günstigen Preis von 45 Euro ist aktuell wohl kein besserer Mixer auf dem Markt zu finden – eine lohnende Investition für jeden Smoothie-Fan!

(207 Rezensionen)

POSITIV

  • + Verarbeitung ist sehr gut
  • + speziell für die Verarbeitung von Gemüse und Blattwerk vorgesehen
  • + Sicherheitsverriegelung
  • + intuitive Handhabung
  • + sehr günstig

Negativ

  • Leistung ist durchschnittlich

Preisvergleich

Endnote 1,5 Gut

Testergebnis

Wie wir bewerten?
  • Mixleistung
    1.7
     
  • Ausstattung/Zubehör
    1.6
     
  • Handhabung
    1.5
     
  • Funktionen
    1.5
     
  • Reinigung
    1.5
     
  • Verarbeitung
    1.5
     
RATGEBER

Sie können sich nicht entscheiden?

Mehr erfahren

Datenblatt

Bestenliste

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *