Endnote 1,4 Sehr Gut
Share Button

Standmixer Bianco Primo Testbericht

Admin 2, 13. Oktober 2016
Endnote 1,4 Sehr Gut
Share Button
(175 Rezensionen)

POSITIV

  • + hochwertige Verarbeitung
  • + Mixbehälter aus BPA-freiem Tritan
  • + Pulse-Funktion
  • + 1.200 Watt Motorleistung
  • + ideal für Grüne Smoothies
  • + Handhabung ist absolut intuitiv
  • + einfache Reinigung

Negativ

  • keine voreingestellte Programme

280 Euro ruft Bianco für das Modell Primo auf – im Vergleich zu anderen Geräten des Herstellers ein niedriger Preis, im Vergleich zur direkten Konkurrenz von WMF und Co. aber dennoch eine stolze Summe.

Dass bei Bianco nicht allein der gute Name bezahlt wird, sollte jedem klar sein, denn die Geräte sind nicht umsonst extrem beliebt und haben einen entsprechend guten Ruf – doch was kann der „kleine“ Primo wirklich?

Wir haben uns einmal umgeschaut und fassen im Folgenden einmal zusammen, was für den kleinen Kraftprotz aus dem Hause Bianco spricht und wie er sich in der Küche schlägt.

Design/Verarbeitung

Optisch ist auch der Primo von Bianco ganz im Stil der anderen Bianco-Geräte gehalten: Der Motorblock ist in Edelstahl eingefasst, der mit schwarzem Kunststoff kombiniert ist, der Mixbehälter aus Tritan mit schwarzem Griff und Deckel versehen. Insgesamt wird das Design von klaren Linien bestimmt, so dass das Gerät in jeder Küche einen modernen Eindruck macht.

Der Motorblock ist in Edelstahl eingefasst, der mit schwarzem Kunststoff kombiniert ist, der Mixbehälter aus Tritan mit schwarzem Griff und Deckel versehen

In Sachen Verarbeitung lässt sich – wie von Bianco nicht anders zu erwarten – nichts beanstanden: Alles ist absolut sauber verbaut, nichts wackelt und das Gerät lässt sich entsprechend ordentlich bedienen und handhaben. Mit gut 4 Kilo Gewicht steht der Mixer fest auf der Arbeitsplatte und macht so einen hochwertigen Eindruck.

Ausstattung/Funktionen

Im Lieferumfang des Bianco Primo finden sich zunächst einmal all die Dinge, die von einem Gerät in dieser Preisklasse erwartet werden können: Neben dem Motorblock ist das der Mixbehälter aus BPA-freiem Tritan, der Deckel mit Einfüllöffnung, das Schneidwerk mit 7 Edelstahlklingen und ein Stößel zum Heranschieben der Zutaten an das Messer.

Der Funktionsumfang schließlich ist auf das Wichtigste beschränkt, was die Bedienung des Geräts ungemein erleichtert – denn sie funktioniert komplett über das große Drehrad auf der Front des Mixers.

Neben dem Motorblock ist das der Mixbehälter aus BPA-freiem Tritan, der Deckel mit Einfüllöffnung, das Schneidwerk mit 7 Edelstahlklingen und ein Stößel zum Heranschieben der Zutaten an das Messer

Nach rechts lassen sich 10 Geschwindigkeitsstufen einstellen, wer das Drehrad nach links bewegt, aktiviert die Pulse-Funktion, bei der die gesamte Kraft des Motors sofort an die Klingen weitergegeben wird.

Voreingestellte Programme wie etwa bei der direkten Konkurrenz von Yayago sucht man an dieser Stelle vergeblich, für den alltäglichen Gebrauch zum Zubereiten von Smoothies ist das allerdings auch nicht unbedingt nötig.

Mixleistung

Wer Bianco kennt, der wird hier nicht weniger als Höchstleistungen erwarten – und die Kombination aus 1.200 Watt Motorleistung bei 28.000 Umdrehungen pro Minute versprechen ebenso ordentliche Ergebnisse.

Tatsächlich lässt sich auch in diesem Punkt kaum ein Kritikpunkt finden – trotz der eckigen Form des Behälters werden alle Zutaten an die Messer befördert, die so wirklich jedes Stückchen erfassen und zuverlässig zerlegen.

Die Kombination aus 1.200 Watt Motorleistung bei 28.000 Umdrehungen pro Minute versprechen ordentliche Ergebnisse

Dass so fruchtige Smoothies und Shakes kein Problem sind, sollte klar sein – und auch Suppen stellen für den Bianco Primo keine große Herausforderung da, denn durch den Behälter aus Tritan können auch warme Speisen problemlos verarbeitet werden.

Interessant ist in dieser Preisklasse für die meisten Nutzer aber wohl die Frage, ob sich auch grüne Smoothies zubereiten lassen. Und hier kann die Antwort nur ein klares „Ja!“ sein, denn die große Power des Motors und die wirklich vorbildlich konstruierten Messer sorgen dafür, dass auch schwierige Zutaten wie Salate oder Wildkräuter ordentlich zerlegt werden.

Auch mit Standmixer Bianco Primo ist es deshalb möglich, die Zellwände aufzubrechen und so das Chlorophyll freizusetzen – die Voraussetzung für einen „echten“ grünen Smoothie.

Handhabung/Reinigung

Wir haben es gerade eben schon einmal angesprochen: Die Handhabung des  ist kinderleicht und absolut intuitiv – über das Drehrad lässt sich das Mixergebnis kinderleicht steuern.

Die Reinigung geht ebenso einfach von der Hand, hier sind viele Nutzer beim ersten mal positiv überrascht: Wer den Standmixer direkt nach der Benutzung mit etwas Wasser und Spülmittel anlässt und anschließend klar ausspült, ist mit der Reinigung schon fertig.

Da der Behälter BPA-frei ist, kann er außerdem in der Spülmaschine gereinigt werden, ebenso wie der Deckel – lediglich die Messer sollten nur von Hand mit einem weichen Tuch gereinigt werden, damit sie lange scharf und die Mixergebnisse entsprechend zufriedenstellend bleiben.

Unser Fazit

Mit dem Primo bietet Bianco ein „Einsteigermodell“ in der Kategorie der Hochleistungsmixer – durch das vergleichsweise geringe Fassungsvermögen reichen die 1.200 Watt Leistung des Motors vollkommen aus, um wirklich alle Zutaten problemlos zu verarbeiten.

Große Stärke spielt bei grünen Smoothies aus, für die er wohl auch hauptsächlich gedacht ist

Seine große Stärke spielt Bainco Primo Standmixer bei grünen Smoothies aus, für die er wohl auch hauptsächlich gedacht ist – 28.000 Umdrehungen pro Minute in Verbindung mit 7 extrem guten Klingen sorgen dafür, dass hier auch hartnäckige Zutaten verwendet werden können.

Insgesamt wird hier für den stolzen Preis von 280 Euro also eine ganze Menge geboten und das Gerät ist jeden Cent wert – von uns gibt es eine klare Empfehlung für einen leistungsstarken, zuverlässigen Küchenhelfer.

(175 Rezensionen)

POSITIV

  • + hochwertige Verarbeitung
  • + Mixbehälter aus BPA-freiem Tritan
  • + Pulse-Funktion
  • + 1.200 Watt Motorleistung
  • + ideal für Grüne Smoothies
  • + Handhabung ist absolut intuitiv
  • + einfache Reinigung

Negativ

  • keine voreingestellte Programme

Preisvergleich

Endnote 1,4 Sehr Gut

Testergebnis

Wie wir bewerten?
  • Mixleistung
    1.3
     
  • Ausstattung/Zubehör
    1.4
     
  • Handhabung
    1.4
     
  • Funktionen
    1.4
     
  • Reinigung
    1.4
     
  • Design/Verarbeitung
    1.3
     
RATGEBER

Sie können sich nicht entscheiden?

Mehr erfahren

Datenblatt

Bestenliste

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *