Endnote 2,3 Gut
Share Button

TV Unser Original Mr. Magic Küchenmaschine Testbericht

Admin 2, 12. Oktober 2016
Endnote 2,3 Gut
Share Button
(183 Rezensionen)

POSITIV

  • + besonders praktisch
  • + vier Mixbehälter/Trinkbecher Kombinationen
  • + intuitive Bedienenung
  • + großer Lieferumfang

Negativ

  • - hohe Lautstärke

Den Mr. Magic kennen sicher schon viele aus der entsprechenden TV-Werbung, so dass der Begriff alles andere als unbekannt ist – heute wollen wir uns einmal anschauen, ob das Gerät die vollmundigen Versprechen halten kann, von denen im TV oft die Rede ist.

Ausgelegt ist das Gerät nicht allein als Smoothie Maker, sondern auch zum Zerkleinern, Pürieren oder Mahlen verschiedenster Zutaten – wir wollen uns aber vor allen Dingen seine Fähigkeiten als Personal Blender einmal genauer anschauen.

Ob das „magische“ Gerät am Ende überzeugen kann und seine Versprechen einhält, werden wir dabei genauso verraten – wir können aber schon jetzt vorausnehmen, dass er bei einem Preis von gut 40 Euro eine mehr als großzügige Ausstattung bietet.

Design/Verarbeitung

Für den günstigen Preis sind beim großen Lieferumfang der TV Unser Original Mr. Magic Küchenmaschine natürlich kein Edelstahl und kein Glas zu finden – das ist aber auch nicht weiter schlimm und für die Mixbehälter sogar besonders praktisch, da sie so bruchfest sind und problemlos auch unterwegs mitgenommen werden können.

Mixbehälter sind besonders praktisch, da sie so bruchfest sind und problemlos auch unterwegs mitgenommen werden können

Die Verarbeitung ist dem Preis entsprechend in Ordnung, aber auch nicht überdurchschnittlich gut – insgesamt ein solides Gerät, das zwar nicht für die Ewigkeit geschaffen ist, aber doch eine gute Zeit lang seinen Dienst zuverlässig verrichten sollte.

Ausstattung/Funktionen

Ein großes Plus ist beim TV Unser Original Mr. Magic Küchenmaschine der große Lieferumfang, den wir gerade schon angesprochen haben: Neben dem Motorblock sind nicht nur vier Mixbehälter/Trinkbecher Kombinationen in zwei verschiedenen Größen beigelegt, sondern auch ein Kunststoffkrug, so dass das Gerät auch klassisch als kleiner Standmixer verwendet werden kann.

Passend dazu gibt es zwei verschiedene Schneidwerke – eines mit Flachklinge zum Verarbeiten fester Zutaten und eines mit vierflügeligem Messer, das etwa für Smoothies und Shakes besonders gut geeignet ist.

Zutaten einfüllen, Deckel mit Schneidwerk aufschrauben, kopfüber auf dem Motorblock arretieren und nach dem Mixen mit einem Deckel ohne Klingen verschließen

Die vier kleineren Mixbehälter werden nach dem von anderen Personal Blendern bekannten Prinzip verwendet: Zutaten einfüllen, Deckel mit Schneidwerk aufschrauben, kopfüber auf dem Motorblock arretieren und nach dem Mixen mit einem Deckel ohne Klingen verschließen – so können Smoothies, Dips und Co. anschließend im Kühlschrank aufbewahrt und Gerichte wie Suppen sogar direkt in der Mikrowelle erhitzt werden.

Gestartet wird der Mixer dann ganz einfach, indem der aufgesetzte Mixbehälter leicht gedreht wird – ist das der Fall, schickt der Motor seine gesamte Leistung an die Klingen und zerkleinert so alles zuverlässig.

Mixleistung

400 Watt Leistung, 19.600 Umdrehungen pro Minute – solche Werte liefern nur wenige Personal Blender in dieser Größe ab, so dass der TV Unser Original Mr. Magic Küchenmaschine hier zumindest auf dem Papier schon einmal positiv hervorsticht.

In der Praxis sieht das Ganze dann nicht minder gut aus: Fruchtige Smoothies sind, wie zu erwarten, kein Problem für den kleinen Blender und auch gefrorene Zutaten wie Früchte oder Eiswürfel bekommt das Gerät in Verbindung mit ausreichend Flüssigkeit klein.

Fruchtige Smoothies sind kein Problem und auch gefrorene Zutaten wie Früchte oder Eiswürfel bekommt das Gerät in Verbindung mit ausreichend Flüssigkeit klein

Genutzt werden kann das Gerät auch als Mühle, so dass etwa Nüsse, Gewürze oder auch Kaffeebohnen schnell und einfach zu feinem Pulver zermahlen werden können – hier kann mit etwas Geschick auch der Mahlgrad grob bestimmt werden.

Grüne Smoothies sind für den Mr. Magic dann aber schließlich doch eine Nummer zu groß – zumindest, wenn man am Ende einen komplett faserfreien Smoothie vor sich haben möchte. Damit ist allerdings zu rechnen, denn für einen wirklich guten grünen Smoothie braucht es Geräte, die ein Vielfaches des Mr. Magic kosten.

Handhabung/Reinigung

Hier können wir keine negativen Worte verlieren – das Gerät lässt sich intuitiv bedienen und gerade das Aktivieren des Mixers über eine einfache Drehbewegung am Mixbehälter ist für uns der richtige Kompromiss zwischen einfacher Bedienung und Sicherheit.

Die Reinigung schließlich ist eine der großen Stärken des Geräts, denn hier gibt es wirklich überhaupt keine Probleme: Die Schneidwerke lassen sich einfach mit einem weichen Tuch und klarem Wasser reinigen, die Behältnisse sind durch ihre klaren Linien leicht zu säubern und können außerdem auch in die Spülmaschine gepackt werden – so gibt es hier nie wieder Probleme, weil in Rillen oder unter Messern Reste zurückbleiben.

Unser Fazit

Hält der Mr. Magic Küchenmaschine von TV Unser Original denn nun, was die TV-Werbung verspricht? Eine schwierige Frage, denn dort wird er natürlich gerne als Wundermittel hingestellt – wir können sagen, dass er für diesen Preis natürlich nicht mit deutlich teureren Geräten mithalten kann, sich in der Klasse der Personal Blender allerdings wirklich gut schlägt.

Besonders gut gefällt uns dabei der außergewöhnlich große Lieferumfang und die im Vergleich zur direkten Konkurrenz etwas höhere Leistung – so überzeugt uns das Gerät trotz kleinere Schönheitsfehler wie der hohen Lautstärke, die das Gesamtbild aber nur leicht trüben können.

(183 Rezensionen)

POSITIV

  • + besonders praktisch
  • + vier Mixbehälter/Trinkbecher Kombinationen
  • + intuitive Bedienenung
  • + großer Lieferumfang

Negativ

  • - hohe Lautstärke

Preisvergleich

Endnote 2,3 Gut

Testergebnis

Wie wir bewerten?
  • Mixleistung
    2.3
     
  • Ausstattung/Zubehör
    2.3
     
  • Handhabung
    2.4
     
  • Funktionen
    2.4
     
  • Reinigung
    2.3
     
  • Design/Verarbeitung
    2.3
     
RATGEBER

Sie können sich nicht entscheiden?

Mehr erfahren

Datenblatt

Bestenliste

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *